Hausgemachte Fischsaucen




Bildnachweis: TI Media Limited

Eines der besten Dinge beim Verzehr von Fisch ist die dazugehörige Sauce. Ergänzen Sie Ihr Fischgericht mit einer unserer besten hausgemachten Fischsaucen, von klassischer Tartar-Sauce bis hin zu Chimichurri-Sauce.

Eines der besten Dinge beim Verzehr von Fisch ist die dazugehörige Sauce. Ergänzen Sie Ihr Fischgericht mit einer unserer beliebtesten hausgemachten Fischsaucen, von klassischer Tartar-Sauce bis hin zu Chimichurri-Sauce.

Wir lieben es einfach, unseren Fischen einen zusätzlichen Schuss Geschmack zu verleihen, und eine Sauce zuzubereiten, um Ihren Fisch zu ergänzen, ist eine großartige Möglichkeit, dies zu tun. Sie können subtile, cremige Saucen für fleischigere Fische wie Lachs oder Kabeljau probieren, oder Sie können kräftigere Saucen für kräftigere Fische wie Makrelen probieren.



Sie können Sauce über Ihr Fischfilet träufeln, Ihren Fisch in Stücken in einer herzhaften Torte kochen oder sogar eine scharfe Sauce neben Ihrem Fisch servieren, damit Sie eintauchen können. Egal wie Sie sich entscheiden, Ihre Sauce zu servieren, stellen Sie sicher, dass sie hausgemacht ist.

Die Herstellung dauert möglicherweise etwas länger, aber hausgemachte Saucen sind viel besser als im Laden gekaufte. Wenn Sie sie erst einmal von Grund auf neu hergestellt haben und den Unterschied probiert haben, werden Sie ein Glas nie wieder so sehen.

Blättern Sie durch unsere besten hausgemachten Fischsaucen ...

Lieben Sie ein Fischabendessen? Hier gibt es noch viele leckere Fischrezepte.




Bildnachweis: TI Media Limited Dies ist ein Bild 1 von 12


Tartarsauce

Eine klassische Tartarsauce braucht nur 15 Minuten, um zu rascheln. Es kombiniert cremiges Mayo, scharfe Kapern und einige andere Zutaten zu einer köstlichen, pikanten Sauce. Traditionell serviert mit Fisch und Pommes, hat eine klobige Tartarsoße, wenn sie selbstgemacht ist, so viel mehr Geschmack als das Zeug, das man in einem Glas bekommt.

  • Servieren mit: Löffeln Sie einfach einen Klacks auf Ihren Teller und servieren Sie ihn neben Fischen wie Kabeljau, Lachs oder Wolfsbarsch. Sie können Tartarsauce warm servieren, wenn Sie dies bevorzugen. Stellen Sie sie einfach in die Mikrowelle und erwärmen Sie sie bei schwacher Hitze.
  • Wie lagern?: Tartaresoße wird am besten frisch serviert. In einem luftdichten Behälter bis zu zwei Tage im Kühlschrank lagern - vor dem Servieren gut umrühren. Nicht einfrieren.

Holen Sie sich das Rezept: Tatarensauce




Das ist ein Bild 2 von 12


weiße Soße

Weiße Sauce ist die Basis für die meisten Saucen und Sie können viele verschiedene Aromen und Zutaten hinzufügen, aber der Klassiker ist leicht und cremig mit einem Hauch von Petersilie und Pfeffer. Wenn Sie noch nie eine weiße Soße gemacht haben, wird Ihnen unser Schritt-für-Schritt-Video-Rezept den Vorgang ein wenig erleichtern.

  • Servieren mit: In dieser Sauce kann eine Vielzahl von Fischen wie Schellfisch, Lachs oder Kabeljau gekocht werden. Auch dieser Sauce sind keine Grenzen gesetzt - kochen Sie Fisch darin, beträufeln Sie Ihr frisches Filet oder servieren Sie es als Beilage zum Eintauchen - Sie haben die Wahl!
  • Wie lagern?: In einen luftdichten Behälter oder Beutel stecken und bis zu zwei Tage im Kühlschrank lagern. Sie können diese Soße auch einfrieren.

Holen Sie sich das Rezept: Weiße Sauce




Bildnachweis: Essen und Trinken / REX / Shutterstock Dies ist ein Bild 3 von 12


Marie Rosensauce

Marie-Rose-Sauce ist als Meeresfrüchte- oder Cocktailsauce bekannt. Zu den häufigsten Meeresfrüchten, die mit dieser Sauce serviert werden, gehören Garnelen, aber wir glauben, dass sie mit jedem anderen Fisch genauso gut schmecken würden. Diese Sauce ist cremig und würzig, dank der Tomate, die einen reichen Geschmack verleiht, und des Cayennepfeffers, der ihm einen Hauch von Würze verleiht.

wie lange man einen Laib Brot backt
  • Servieren mit: Diese Sauce über ein Lachssteak träufeln oder als Beilage zum Eintauchen von hausgemachten Fischstäbchen dienen. Denken Sie daran, dass diese Sauce stark im Geschmack ist. Diese Sauce ist auch perfekt für Fischsalate und Pasta.
  • Wie lagern?: In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu zwei Tage lagern. Nicht einfrieren.

Holen Sie sich das Rezept: Marie Rosensauce




Bildnachweis: TI Media Limited Dies ist ein Bild 4 von 12


Sauce Hollandaise

Zu einer klassischen Sauce Hollandaise braucht man nicht viel: ein paar Eigelb, eine Handvoll weißes Pfefferkorn und eine Prise Zitronensaft. Es ist ein wenig anstrengend, es zu meistern, aber sobald Sie dies tun, entscheiden Sie sich jedes Mal für die hausgemachten Sachen.

  • Servieren mit: Die Sauce Hollandaise wird klassisch mit Lachs und pochiertem Ei serviert, aber Sie können sie auch mit anderen Kombinationen wie Schellfisch, Scholle und sogar Meeresfrüchten wie Hummer servieren.
  • Wie lagern?: Diese Soße wird am besten frisch serviert, denken Sie also beim Zubereiten daran. Sie können Hollandaise einfrieren, wenn Sie es im Voraus vorbereiten möchten. Einfach in einen luftdichten Beutel oder Tupperware-Behälter stecken und bis zu zwei Monate einfrieren.

Holen Sie sich das Rezept: Michel Roux Hollandaise Sauce




Bildnachweis: TI Media Limited Dies ist ein Bild 5 von 12


Caper-Sauce

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, dieses einfache Fischfilet aufzupeppen, dann entscheiden Sie sich für Kapernsauce. Es ist sehr einfach zuzubereiten und hat ein starkes Aroma, das dem Fisch wirklich gut tut.

  • Servieren mit: Weißfisch wie Schellfisch, Kabeljau, Scholle oder Zitronensohle - Sie haben die Wahl! Es wäre auch köstlich durch eine Fischnudeln gerührt.
  • Wie lagern?: Lagern Sie diese Sauce bis zu zwei Tage in einem luftdichten Behälter oder Beutel im Kühlschrank. Diese Soße wird am besten frisch serviert. Nicht einfrieren.

Holen Sie sich das Rezept: Caper-Sauce




Bildnachweis: TI Media Limited Dies ist ein Bild 6 von 12


Sauerampfersauce

Wenn Sie nach einer Sauce mit einem leichten und cremigen, subtilen Geschmack suchen, ist Sauerampfersauce die perfekte Ergänzung. Diese Sauce kombiniert Schalotten, Fischfond, Sahne und Sauerampferblätter zu einer leichten, aber duftenden Sauce.

  • Servieren mit: Nieselregen über Zitronensohle, Wolfsbarsch oder Ihren Lieblingsweißfisch. Dazu frische Brokkolizweige und Frühkartoffeln servieren.
  • Wie lagern?: In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu zwei Tage lagern. Sauerampfersauce wird am besten frisch serviert.

Holen Sie sich das Rezept: Zitronensohle mit Sauerampfersauce




Das ist ein Bild 7 von 12


Weissweinsauce

Weißweinsauce ist eine luxuriöse cremige Sauce, die mit frischem Thymian und Dijon-Senf gewürzt ist. Es ist wirklich einfach zuzubereiten und verwandelt Ihren Fisch in ein Restaurant-würdiges Gericht. Schlagen Sie einfach alle Zutaten auf dem Kochfeld warm und lecker auf.

  • Servieren mit: Gießen Sie auf Ihren frisch zubereiteten Seeteufel, Kabeljau oder Scholle. Auf einem Bett aus Kartoffelpüree oder leuchtend grünen Salatblättern servieren.
  • Wie lagern?: In einem luftdichten Behälter oder Beutel bis zu zwei Tage lagern. Sie können diese Sauce auch bis zu drei Monate einfrieren. Vor dem Aufwärmen über Nacht im Kühlschrank gründlich auftauen.

Holen Sie sich das Rezept: Weißweinsauce




Bildnachweis: TI Media Limited Dies ist ein Bild 8 von 12


Petersiliensauce

Petersiliensauce ist eine klassische Beilage zu Fisch und eine leichte cremige Sauce mit einem wunderbaren Herby-Abgang. Sie können es fertig kaufen, aber wenn Sie es selbst herstellen, wird es viel schmackhafter - Sie können es sogar mit Zitrone oder Knoblauch kombinieren, um einen stärkeren Geschmack zu erzielen.

  • Servieren mit: Petersiliensauce passt perfekt zu gegrilltem Weißfisch oder sogar zu Fischfrikadellen.
  • Wie lagern?: Petersiliensauce wird am besten frisch serviert, kann aber bis zu 2 Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Aufwärmen und Servieren nur gut umrühren. Petersiliensauce ist nicht zum Einfrieren geeignet.

Holen Sie sich das Rezept: Petersiliensauce




Das ist ein Bild 9 von 12


Parmesansoße

Wenn Sie eine klassische Käsesauce lieben, werden Sie diese geschmacksintensive Version mit frisch geriebenem Parmesan lieben. Der Parmesan verleiht dieser Sauce eine dicke Konsistenz und die Zweige Zitronenthymian verleihen ihr einen angenehmen Geschmack.

wie man Zitronenbaisertorte macht
  • Servieren mit: Diese Käsesauce kann auf weißem Fisch wie Heilbutt, Kabeljau oder Schellfisch serviert werden. Es ist sehr reichhaltig, füge also immer nur ein bisschen hinzu. Sie können diese Sauce auch mit Pasta oder Risotto rühren, wenn Sie sie mit Fisch servieren.
  • Wie lagern?: Im Kühlschrank bis zu 2 Tage luftdicht aufbewahren. Sie können diese Sauce nicht einfrieren.

Holen Sie sich das Rezept: Parmesan-Sauce




Das ist ein Bild 10 von 12


Chimichurri Sauce

Diese feine Chimichurri-Sauce lässt sich in kürzester Zeit aufrühren, da für die Herstellung nur 5 Zutaten erforderlich sind. Dank der Kräutermischungen aus Koriander und Petersilie ist diese Sauce wirklich schmackhaft.

  • Servieren mit: Der Kräutergeschmack dieser Sauce passt perfekt zu gesalzenem Fisch wie Makrele. Sie können es auch mit gegrillten Fischfilets wie Kabeljau oder Heilbutt servieren. Fügen Sie jedoch jeweils ein wenig der Sauce hinzu, da sie stark im Geschmack ist.
  • Wie lagern?: In einem luftdichten Behälter oder Beutel bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern. Diese Soße wird am besten frisch serviert.

Holen Sie sich das Rezept: Chimichurri-Sauce




Das ist ein Bild 11 von 12


Garnelensauce

Die Kombination von Fisch mit Fisch ist etwas ungewöhnlich, aber die Garnelensauce ist voller Geschmack. Gekochte Garnelen, Zitronensaft und Dill bilden die Basis dieser dicken, cremigen Sauce - sie ist wie ein Krabbencocktail, liegt jedoch in Saucenform vor.

  • Servieren mit: Garnelensauce auf frische Kabeljau-, Schellfisch- oder hausgemachte Fischfrikadellen geben. Diese Sauce ist ziemlich reichhaltig, so dass Sie nicht zu viel davon brauchen, um den Geschmack zu erhalten.
  • Wie lagern?: In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank bis zu 2 Tage lagern. Diese Soße wird am besten frisch serviert.

Holen Sie sich das Rezept: Fischfrikadellen mit Garnelensauce




Das ist ein Bild 12 von 12


Pfeffertausoße mit Tomaten

Diese reichhaltige Tomaten-Paprika-Sauce wird aus Weintraubentomaten, Paprika und sonnengetrockneter Tomatenpaste hergestellt. Sie ist die perfekte Sauce, um Ihrem Fischstück eine sommerliche Note zu verleihen.

  • Servieren mit: Niesel deine frisch zubereitete Sauce auf Kabeljau, Heilbutt oder Lachs. Sie können auch Nudeln in die Sauce werfen und Ihren Fisch auf einem Bett mit mit Tomaten angereicherten Nudeln platzen lassen. Rucola-Blätter verleihen der Sauce einen köstlichen Pfeffergeschmack.
  • Wie lagern?: In einem luftdichten Behälter oder Beutel bis zu 3 Tage im Kühlschrank lagern. Diese Soße wird am besten frisch serviert.

Holen Sie sich das Rezept: Tomaten-Pfeffertausauce


Wohin als nächstes?
Weitere Fischrezepte
Gesunde Frühstücksrezepte

Lesen Weiter

20 Sommer Sonntag Mittagessen Rezepte