Wie Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis 'Kindermädchen die Kinder auf ihrem besten Verhalten halten




Matt Porteous / REX / Shutterstock

Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis 'Kindermädchen Maria Borrallo sind an den meisten Tagen für die kleinen Könige verantwortlich. So sieht ein typischer Tag für sie aus.

Als Prince George, Princess Charlotte und Prince Louis 'Kindermädchen hat Maria Borrallo eine der angesehensten Kinderbetreuungsstellen der Welt und die seltene Gelegenheit, einen zukünftigen König kennenzulernen.

Da Prinz George der dritte auf dem Thron ist, hat Maria eine seltene Vorstellung davon, wie er als Anführer sein könnte und die Möglichkeit, ihn so zu gestalten, dass er der bestmögliche Mensch ist.



Kate und William engagierten Maria nur wenige Monate nach der Geburt von Prince George und sie kümmert sich nun auch um seine Geschwister Princess Charlotte und Prince Louis.

Maria sieht die kleinen Könige wahrscheinlich genauso wie ihre Eltern und war bei mehreren bedeutenden königlichen Veranstaltungen anwesend, darunter bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle.




Tim Rooke / REX / Shutterstock

Sie hat am weltberühmten Norland College, einem der besten Ausbildungszentren für Kinderbetreuung, trainiert und verfügt über langjährige Erfahrung. Maria mit Prince George zurück im Jahr 2015

Zum ersten Mal können wir einen einzigartigen Einblick geben, wie ein durchschnittlicher Tag mit Prince George, Princess Charlotte und Prince Louis aussehen könnte.

Louise Heren, Norland College-Expertin und Autorin von Nanny in einem Buch, hat ein Jahr lang Marias Rolle und die Techniken erforscht, die sie anwenden könnte, um die Kinder auf ihrem besten Verhalten zu halten.

Im Gespräch mit Mirror Online schlug Louise vor, dass Maria eine 'pflegende und liebevolle' Herangehensweise an die Pflege der Royals verfolgen würde, aber keine Angst davor haben würde, bei Bedarf Disziplin geltend zu machen.

Helen zufolge könnte Maria unter anderem die folgenden Techniken anwenden: Die Kinder an der Planung beteiligen und ihnen, wo immer möglich, Optionen geben, genau erklären, was passieren wird, wenn Sie einen Ausflug unternehmen und strenge Essens- und Schlafenszeiten einhalten, da dies für die Routine wichtig ist .




REX / Shutterstock

Maria mit Prinz George und Prinzessin Charlotte bei Pippa Middletons Hochzeit

Trotz ihrer außergewöhnlichen Stellung als Königin glaubt Helen, dass die Kinder im Alltag relativ normal leben.

Sie sagte: 'Angesichts dessen, was wir von Catherine gesehen haben, wenn sie in der Öffentlichkeit ist, ist sie sehr praktisch. Ich stelle mir vor, dass ihre Beziehung zu Maria sehr eng ist und sie bei der Betreuung der Kinder eng zusammenarbeiten.




REX / Shutterstock

Maria mit den Cambridge bei Prinzessin Charlottes Taufe

'Ich habe mit Kindermädchen gesprochen, die mit anderen königlichen Familien gearbeitet haben, und das Leben ist ziemlich normal. Du stehst auf, frühstückst, gehst zur Schule und trägst deine Schuluniform, ob es dir gefällt oder nicht. Es wäre ganz wie bei durchschnittlichen britischen Schulkindern. “

Louise enthüllte auch, dass von Norland College ausgebildeten Kindermädchen die Verwendung eines Wortes untersagt ist und sie es daher wahrscheinlich nicht in der Nähe von Prince George, Princess Charlotte oder Prince Louis verwendet.

Nagellack aufsprühen

Norland Kindermädchen müssen sich immer auf die in ihrer Obhut befindlichen Kinder und niemals auf Kinder beziehen.

Wenn es um Wutanfälle geht, betont Louise, dass es Marias Aufgabe sein wird, sie zu entdecken, bevor sie sich entfaltet, da jedes Kind anders ist.

Lesen Weiter

Drew Barrymore startet neue Instagram-Kampagne, nachdem sie das Gefühl hatte, nicht wie eine richtige Mutter auszusehen