Frau, die via Kaiserschnitt LIVE im Fernsehen zur Welt kommt, löst Kontroverse aus




Bildnachweis: Getty Images / Tetra images RF

Eine Frau hat im Fernsehen via Kaiserschnitt live geboren, aber einige Zuschauer bezeichneten die Sendung als 'Next Level Voyeurism'.

Elijah Bougasa, 31, begrüßte ihren Sohn am Wochenende im Mater Hospital in Sydney, und Kameras waren da, um die ganze Sache zu filmen.

Die Geburt der australischen Mutter wurde im Rahmen der Sendung 'Operation Live' live übertragen und sie filmten den gesamten Vorgang.



#OperationLiveAU | Erleben Sie eine Geburt in Echtzeit

Vom ersten Schnitt bis zum letzten Stich ... Erleben Sie die Geburt eines Kindes in Echtzeit. #OperationLiveAU, NOW auf Channel 7 | https://7plus.com.au/live-tv?channel-id=Seven

Gepostet von Channel 7 am Sonntag, 10. Februar 2019

Während sie offenbarte, dass sie 'Angst' vor der Aussicht auf eine Live-Übertragung der Geburt hatte, sagte sie, bevor sie ihr Baby begrüßte: 'Mir wurde gesagt, dass ich dort niemanden bemerke.'

Was ist Entremet

Sie war ursprünglich eine 'Backup' -Patientin, wurde jedoch zum Star der Show, da alle anderen vor der Show geboren haben.

Sie sagte: 'Alle außer mir haben angefangen, Babys zu poppen.'

Viele Zuschauer nutzten die sozialen Medien, um zu sagen, wie bewegt sie von der Live-Geburt waren, aber nicht alle hielten es für eine gute Idee, sie live zu übertragen.

Einer sagte: „Stolperte über #OperationLive. 'Ja wirklich?' Ein lebender Kaiserschnitt im Fernsehen? Das ist Voyeurismus der nächsten Stufe. (Im wahrsten Sinne des Wortes Blut und Eingeweide) “.

Ein anderer fügte hinzu: „Nein. Es tut uns leid. Egal wie schön das Geburtswunder ist, ich muss es einfach nicht live auf meinem Fernseher sehen. #OperationLive ’.

Während die Live-Geburt in Australien Geschichte geschrieben hat, geschah die erste Live-TV-Geburt in Großbritannien im Jahr 2006, als der kleine Caleb während der zweistündigen Birth Night Live von Channel Five, die von Gabby Logan moderiert wurde, via Kaiserschnitt eintraf.

LESEN SIE MEHR: Mutter filmt sich neben dem Spielplatz in ihrem Garten

Macmillan Kaffee Morgen Kuchen Ideen

In einer ähnlichen Situation wollten die Showmacher eine natürliche Geburt filmen, aber es war nicht möglich wegen schlechten Timings - eine wurde nur acht Minuten vor Beginn der Show geboren! Scheint, als würden Babys das Fernsehen nicht berücksichtigen, wenn sie versuchen herauszukommen ...

Die Sendung wurde vor der Ausstrahlung kontrovers diskutiert, da Mediziner besorgt waren, welche Auswirkungen die Störung auf werdende Mütter haben könnte.

Ein leitender Angestellter sagte damals: „Einige von uns haben sehr große Vorbehalte.

'Wenn sie wirklich das Wunder der Geburt zeigen wollen, warum filmen und übertragen sie es dann nicht, wenn sie wissen, dass alles gut gegangen ist und es Mutter und Baby gut geht?'

'Geburt ist nicht immer so einfach und es kann schief gehen.' Stellen Sie sich vor, wie es wäre, wenn es im Fernsehen zu katastrophalen Komplikationen käme. “

Seitdem haben wir One Born Every Minute aufgenommen, das 2010 uraufgeführt wurde.

Lesen Weiter

15 richtig süße Halloween-Kostüme für die ganze Familie