Heilbuttsteaks mit Tomatensoße Pfefferkuchen Rezept




  • Gesund

dient:

4

Wenn Sie keinen Heilbutt kaufen können, passt dieses Rezept genauso gut zu Steinbutt oder einem dicken Schellfischsteak.




Zutaten

  • 4 x 125 g Heilbuttsteaks, frisch oder aufgetaut
  • 500 g Weinrebtomaten
  • 3 EL natives Olivenöl extra
  • 5 Paprikaschoten, abgetropft
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Safran
  • 2 TL sonnengetrocknete Tomatenmark
  • 300 g Couscous
  • 3 EL Minze, gehackt
  • 2 EL geröstete Pinienkerne
  • raketenblätter zum garnieren



Methode

  • Den Backofen auf 220 ° C vorheizen. 7. Die Tomaten in eine Bratpfanne geben und mit etwas Öl beträufeln. 10 Minuten braten.

  • Tomaten und Paprika in eine Küchenmaschine geben und glatt rühren. Durch ein feines Sieb in eine Pfanne drücken. Fügen Sie den Safran und die Tomatenmark hinzu und erhitzen Sie sie vorsichtig.



  • Couscous mit kochendem Wasser übergießen, zudecken, würzen und 5 Minuten ziehen lassen.

  • Erhitze eine Pfanne bis sie heiß ist, gib ein wenig Olivenöl dazu und brate den Fisch auf beiden Seiten für 3 bis 4 Minuten.

  • Das restliche Olivenöl mit Minze und Pinienkernen in den Couscous rühren. Den Couscous auf warme Teller geben, den Heilbutt darauf geben und mit der Sauce beträufeln. Mit Rucola garnieren und servieren.

Lesen Weiter

Hühnermiso-Suppenrezept