Rezept für gebratene Muscheln




Bildnachweis: TI Media Limited

dient:

4

Fertigkeit:

einfach

Kosten:

billig

Prep:

20 min

Kochen:

40 min

Ernährung pro Portion

DDR
Kalorien 360 kCal 18%
Fett 15 g 21%

Es wird vermutet, dass dieses köstliche Gericht aus Muscheln in einer reichen Weißwein- und Knoblauchsauce aus dem 18. Jahrhundert stammt. Es wurde im Winter gegessen, als andere Fische und die meisten Gemüse knapp waren. Wir finden, dass es dank seines leichten und doch wärmenden Geschmacks das ganze Jahr über gut ist. Mit der reichhaltigen Kochsauce können Sie Ihre Pommes Frites oder Ihr knuspriges Brot perfekt eintauchen, wenn Sie alle Muscheln gegessen haben.




Zutaten

  • 1 kg frische Muscheln
  • 250 ml Weißwein
  • Zweig Thymian
  • 1 Knoblauchzehe, geschält und flach zerkleinert
  • Gute Handvoll frisch gehackt
  • Petersilie, plus extra zum Garnieren
  • 4 mittelgroße bis große Kartoffeln (am besten Maris Piper), geschält
  • Öl zum Frittieren



Methode

  • Muscheln zubereiten: Bärte und Seepocken schrubben und entfernen. Werfen Sie diejenigen weg, die sich nicht schließen lassen, wenn Sie auf sie oder eine andere mit rissigen Muscheln klopfen. Sie sollten alle zum Kochen geschlossen sein.

  • Die Kartoffeln in dünne Streifen schneiden. Waschen Sie sie, trocknen Sie sie mit einem Handtuch und braten Sie sie bei 150 ° C in tiefem Öl, bis sie weich sind. Küchenpapier abtropfen lassen.



  • Die Muscheln mit Wein, Thymian, Knoblauch und Petersilie in eine große Pfanne geben. Deckel aufsetzen und aufkochen lassen. Schütteln Sie die Pfanne und kochen Sie sie 1-2 Minuten lang, bis sie geöffnet ist. Mit den Säften servieren.

    Galaxie Karamell Käsekuchen Rezept
  • In der Zwischenzeit das Öl auf 185 ° C erhitzen und die Pommes wieder goldbraun einlegen. Sofort servieren

Lesen Weiter

Wurzelgemüsemischrezept