Beliebteste Babynamen: für Jungen und Mädchen im Laufe der Jahre



Bildnachweis: Getty / Westend61

Die beliebtesten Babynamen für Jungen und Mädchen im Laufe der Jahre enthüllt ...

Die Wahl eines Babynamens für Ihren Kleinen ist eine der größten Entscheidungen, die Sie jemals treffen werden. Egal, ob es sich um Mädchennamen oder Jungennamen handelt, die Sie suchen, mit der großen Anzahl der beliebtesten Babynamen ist es nicht einfach.

Werfen Sie einen Blick auf unsere Liste der beliebtesten Babynamen. Es gibt Mädchennamen und Jungennamen, allesamt aus den letzten Jahren.



Sehen Sie, welche Babynamen gerade beliebt sind, ob Sie den Trends folgen oder sie vermeiden möchten, mit unseren Top-100-Listen der beliebtesten Babynamen der letzten vier Jahre.

Von 2012 bis heute haben wir die Top 10 für jedes Jahr aufgeführt. Auf diese Weise erhalten Sie einen schnellen Überblick über die Namen, die in den letzten Jahren im Trend lagen.

Psst! Wenn Sie ganz nach unten scrollen, haben wir auch eine Zusammenfassung der 10 beliebtesten Babynamen der letzten 500 Jahre.



Blättern Sie nach unten, um die beliebtesten Babynamen anzuzeigen, oder wählen Sie einen der folgenden Links, um direkt dorthin zu springen ...

Beliebteste Namen in den letzten 500 Jahren

Mädchennamen

Jungennamen

Finden Sie den perfekten Namen mit unserem erstaunlichen Generator-Tool!



Und vergessen Sie nicht, einen Blick auf unsere anderen fantastischen Namensinspirationsartikel zu werfen.

Kuba Gooding Jr. Frau

Egal, ob Sie nach ungewöhnlichen Namen, Prominenteninspirationen oder sogar nach Horoskopnamen suchen. Wir haben viele der beliebtesten Babynamen für Sie, mit deren Erstellung Sie beginnen können.

Und wenn Sie das Geschlecht Ihres kleinen Freudenbündels noch nicht kennen, versuchen Sie es mit unserem lustigen Jungen- oder Mädchen-Quiz, um unbeschwert zu erraten, ob Sie einen springenden Jungen oder ein springendes Mädchen begrüßen werden.

Die beliebtesten Mädchennamen



Bildnachweis: Getty

2017

Die ONS haben ergeben, dass Olivia 2017 die Liste der beliebtesten Babynamen für Mädchen anführte, dicht gefolgt von Amelia. Poppy ist vom dreizehnten im letzten Jahr auf acht gestiegen.

Nachfolgend die 100 Top-Mädchennamen für 2018:



Top 100 Mädchennamen 2017

1. Olivia 26. Willow 51. Harriet 76. Martha
2. Amelia 27. Matilda 52. Emma 77. Gracie
3. Insel 28. Elsie 53. Thea 78. Maryam
4. Wasser 29. Ruby 54. Eleanor 79. Robyn
5. Emily 30. Scarlett 55. Penelope 80. Aurora
6. Isabella 31. Sofia 56. Holly 81. Iris
7. Meins 32. Chloe 57. Hannah 82. Sara
8. Mohnblume 33. Eva 58. Molly 83. Arabella
9. Sie 34. Harper 59.Bella 84. Beatrice
10. Lily 35. Rosie 60. Rose 85. Heidi
11. Sophia 36. Emilia 61. Bernstein 86. Sommer
12. Charlotte 37. Millie 62. Violett 87. Clara
13.Grace 38. Layla 63. Georgia 88. Rand
14.Evie 39. Imogen 64. Lilly 89. Francesca
15. Jessica 40.Maya 65. Jasmine 90. Aisha
16. Sophie 41.Eliza 66. Darcie 91. Julia
17. Alice 42.Esme 67. Nancy 92. Darcey
18. Daisy 43. Lola 68. Annabelle 93. Edith
19. Florenz 44. Elizabeth 69. Lottie 94. Victoria
20. Freya 45. Erin 70. Zara 95. Bonnie
21. Phoebe 46. ​​Maisie 71. Maria 96. Lyla
22. Evelyn 47. Luft 72. Amelie 97. Darcy
23. Sienna 48. Mond 73. Abigail 98. Hallie
24. Isabelle 49. Lucy 74. Mila 99. Leah
25. Efeu 50. Ellie 75. Anna 100. Megan

2016

Babycenter hat die Liste der 100 beliebtesten Babynamen für Mädchen im Jahr 2016 veröffentlicht, und es gibt einige Überraschungen unter dem Haufen ...



Top 100 Mädchennamen 2016

1. Olivia 26. Daisy 51. Nur 76. Maria
2. Lily 27. Hannah 52. Bernstein 77. Lexi
3. Sophia 28. Emilia 53. Rosie 78. Sommer
4. Emily 29. Ruby 54. Elsie 79. Heidi
5. Amelia 30. Lucy 55. Erin 80. Lyla
6. Wasser 31. Maya 56. Harper 81. Megan
7. Insel 32. Emma 57. Bella 82. Lottie
8. Isabella 33. Thea 58. Lola 83. Nancy
9. Isabelle 34. Darcie 59. Eleanor 84. Rand
10. Sophie 35. Zara 60. Amelie 85. Leah
11. Sie 36. Matilda 61. Esme 86. Gracie
12. Meins 37. Sienna 62. Eliza 87. Katie
13. Mohnblume 38. Florenz 63. Jasmin 88. Sarah
14. Evie 39. Ellie 64. Georgia 89. Iris
15. Charlotte 40. Holly 65. Mila 90. Glückseligkeit
16. Chloe 41. Abigail 66. Mya 91. Robyn
17. Grace 42. Willow 67. Maryam 92. Eden
18. Scarlett 43. Millie 68. Anna 93. Brooke
19. Alice 44. Layla 69. Penelope 94. Lara
20. Freya 45. Molly 70. Clara 95. Sara
21. Jessica 46. ​​Efeu 71. Rose 96. Nina
22. Phoebe 47. Maisie 72. Harriet 97. Martha
23. Luft 48. Zoe 73. Elizabeth 98. Niamh
24. Eva 49. Imogen 74. Mond 99. Bethany
25. Evelyn 50. Annabelle 75. Violett 100. Ayla

Siehe die Top 100 Jungennamen von 2016

2015

Die ONS haben die beliebtesten Babynamen des Jahres 2015 enthüllt, und es scheint, dass der Trend für Namen, die auf 'a' enden, anhalten wird, wobei Amelia, Olivia, Isla, Ava und Ella die Top 10 erreichen.



Getty Images



Top 100 Mädchennamen 2015

1. Amelia 26. Sienna 51. Abigail 76. Megan
2. Olivia 27. Matilda 52. Georgia 77. Darcey
3. Emily 28. Evelyn 53. Maisie 78. Lottie
4. Insel 29. Eva 54. Eleanor 79. Mila
5. Wasser 30. Millie 55. Hannah 80. Heidi
6. Sie 31. Sofia 56. Harriet 81. Lexi
7. Jessica 32. Lucy 57. Bernstein 82. Lacey
8. Isabella 33. Elsie 58. Bella 83. Francesca
9. Meins 34. Imogen 59. Thea 84. Robyn
10. Mohnblume 35. Layla 60. Annabelle 85. Bethany
11. Sophie 36. Rosie 61. Emma 86. Julia
12. Sophia 37. Maya 62. Amelie 87. Sara
13. Lily 38. Esme 63. Harper 88. Aisha
14. Grace 39. Elizabeth 64. Gracie 89. Darcy
15. Evie 40. Lola 65. Rose 90. Zoe
16. Scarlett 41. Willow 66. Sommer 91. Clara
17. Ruby 42. Efeu 67. Martha 92. Victoria
18. Chloe 43. Erin 68. Violett 93. Beatrice
19. Isabelle 44. Holly 69. Penelope 94. Hollie
20. Daisy 45. Emilia 70. Anna 95. Arabella
21. Freya 46. ​​Molly 71. Nancy 96. Sarah
22. Phoebe 47. Ellie 72. Zara 97. Maddison
23. Florenz 48. Jasmin 73. Maria 98. Leah
24. Alice 49. Eliza 74. Darcie 99. Katie
25. Charlotte 50. Lilly 75. Maryam 100. Luft

2014

Die Begeisterung für königliche Babynamen wuchs erst 2014 an Größe und Begeisterung. In den Top 100 der beliebtesten Babynamen des Jahres 2014 finden Sie viele traditionelle, königliche Namen!



Top 100 Mädchennamen 2014

1. Amelia 26. Florenz 51. Willow 76. Aisha
2. Olivia 27. Eva 52. Bella 77. Katie
3. Insel 28. Sofia 53. Annabelle 78. Leah
4. Emily 29. Millie 54. Efeu 79. Thea
5. Mohnblume 30. Lucy 55. Bernstein 80. Darcie
6. Wasser 31. Evelyn 56. Emilia 81. Hollie
7. Isabella 32. Elsie 57. Emma 82. Amy
8. Jessica 33. Rosie 58. Sommer 83. Mollie
9. Lily 34. Imogen 59. Hannah 84. Heidi
10. Sophie 35. Lola 60. Eleanor 85. Lottie
11. Grace 36. Matilda 61. Harriet 86. Bethany
12. Sophia 37. Elizabeth 62. Rose 87. Francesca
13. Meins 38. Layla 63. Amelie 88. Glaube
14. Evie 39. Holly 64. Lexi 89. Harper
15. Ruby 40. Lilly 65. Megan 90. Nancy
16. Sie 41. Molly 66. Gracie 91. Beatrice
17. Scarlett 42. Erin 67. Zara 92. Isabel
18. Isabelle 43. Ellie 68. Lacey 93. Darcy
19. Chloe 44. Maisie 69. Martha 94. Lydia
20. Sienna 45. Maya 70. Anna 95. Sarah
21. Freya 46. ​​Abigail 71. Violett 96. Sara
22. Phoebe 47. Eliza 72. Darcey 97. Julia
23. Charlotte 48. Georgia 73. Maria 98. Victoria
24. Daisy 49. Jasmine 74. Maryam 99. Zoe
25. Alice 50. Esme 75. Brooke 100. Robyn

2013

Flower Babynamen wurden 2013 immer beliebter. Lilly wurde aus den Top 10 verdrängt und durch Poppy ersetzt, und Daisy und Rose waren bei den beliebtesten Babynamen so stark wie nie zuvor in den Top 100.



Bildnachweis: Getty

Top 100 Mädchennamen 2013

1. Amelia 26. Eva 51. Maya 76. Amy
2. Olivia 27. Alice 52. Amelie 77. Bethany
3. Emily 28. Lucy 53. Lacey 78. Violett
4. Insel 29. Florenz 54. Willow 79. Katie
5. Wasser 30. Sofia 55. Emma 80. Maryam
6. Jessica 31. Layla 56. Bella 81. Francesca
7. Mohnblume 32. Lola 57. Eleanor 82. Julia
8. Isabella 33. Holly 58. Esme 83. Maria
9. Sophie 34. Imogen 59. Eliza 84. Darcey
10. Meins 35. Molly 60. Georgia 85. Isabel
11. Ruby 36. Matilda 61. Harriet 86. Tilly
12. Lily 37. Lilly 62. Gracie 87. Maddison
13. Grace 38. Rosie 63. Annabelle 88. Victoria
14. Evie 39. Elizabeth 64. Emilia 89. Isobel
15. Sophia 40. Erin 65. Bernstein 90. Niamh
16. Sie 41. Maisie 66. Efeu 91. Skye
17. Scarlett 42. Lexi 67. Brooke 92. Madison
18. Chloe 43. Ellie 68. Rose 93. Darcy
19. Isabelle 44. Hannah 69. Anna 94. Aisha
20. Freya 45. Evelyn 70. Zara 95. Beatrice
21. Charlotte 46. ​​Abigail 71. Leah 96. Sarah
22. Sienna 47. Elsie 72. Mollie 97. Zoe
23. Gänseblümchen 48. Sommer 73. Martha 98. Paige
24. Phoebe 49. Megan 74. Glaube 99. Heidi
25. Millie 50. Jasmin 75. Hollie 100. Lydia

2012

Es sieht so aus, als hätten die Olympischen Spiele 2012 in London wirklich eine Generation inspiriert. Wie sich in den beliebtesten Babynamen dieses Jahres widerspiegelt. Kannst du die olympischen Einflüsse erkennen?



Top 100 Mädchennamen 2012

1. Amelia 26. Ruby 51. Darcey 76. Willow
2. Lily 27. Scarlett 52. Lola 77. Glaube
3. Emily 28. Alice 53. Elizabeth 78. Beth
4. Sophia 29. Layla 54. Leah 79. Alexandra
5. Isabelle 30. Hannah 55. Matilda 80. Iris
6. Sophie 31. Eva 56. Sommer 81. Harriet
7. Olivia 32. Imogen 57. Elsie 82. Violett
8. Jessica 33. Millie 58. Ellie 83. Lara
9. Chloe 34. Daisy 59. Zara 84. Martha
10. Meins 35. Abigail 60. Rosie 85. Rebecca
11. Insel 36. Amy 61. Kayla 86. Seren
12. Isabella 37. Zoe 62. Esme 87. Gabriella
13. Wasser 38. Megan 63. Bernstein 88. Tilly
14. Charlotte 39. Maisie 64. Georgia 89. Naomi
15. Grace 40. Phoebe 65. Bethany 90. Sarah
16. Evie 41. Maya 66. Rose 91. Clara
17. Mohnblume 42. Anna 67. Evelyn 92. Nicole
18. Lucy 43. Eliza 68. Lexi 93. Elise
19. Sie 44. Caitlin 69. Niamh 94. Mila
20. Holly 45. Amelie 70. Katie 95. Annie
21. Emma 46. ​​Jasmine 71. Alyssa 96. Sara
22. Molly 47. Florenz 72. Lauren 97. Bella
23. Annabelle 48. Sienna 73. Heidi 98. Francesca
24. Erin 49. Madison 74. Gracie 99. Elena
25. Freya 50. Eleanor 75. Skye 100. Libby

Die beliebtesten Jungennamen



Bildnachweis: Getty

Jaime King Gewichtsverlust

2017

Auf der ONS-Liste der beliebtesten Babynamen für Jungen stand 2017 Oliver für 2017 an erster Stelle.



Top 100 Jungennamen 2017

1. Oliver 26. Ethan 51. Reggie 76. Luke
2. Harry 27. max 52. Welt 77. Caleb
3. George 28. Jospeh 53. Harley 78. Jäger
4. Noah 29. Samuel 54. Rory 79. Mohammad
5. Jack 30. Mohammed 55. Luca 80. Elliott
6. Jacob 31. Finley 56. Jake 81. Esra
7. Leo 32. Daniel 57. Albie 82. Louis
8. Oscar 33. Benjamin 58. Jenson 83. Ryan
9. Charlie 34. Harrison 59. Albert 84. Blake
10.Muhammad 35. Sebastian 60. Frankie 85. Lewis
11. William 36. Adam 61. Tommy 86. Dexter
12. Alfie 37. Mason 62. Carter 87. Ollie
13. Henry 38. Theodore 63. Ronnie 88. Nathan
14. Thomas 39. Teddy 64. Gabriel 89. Ellis
15. Joshua 40. Dylan 65. Bobby 90. Jesse
16. Freddie 41. Elijah 66. Harvey 91. Liam
17. James 42. Arlo 67. Matthew 92. Alex
18. Archie 43. Riley 68. Michael 93. Kai
19. Arthur 44. David 69. Elliot 94. Ibrahim
20. Logan 45. Zachary 70. Stanley 95. Tyler
21. Nach 46. ​​Louie 71. Jayden 96. Finn
22. Alexander 47. Toby 72. Frederick 97. Austin
23. Edward 48. Hugo 73. Charles 98. Leon
24. Isaac 49. Reuben 74. Jackson 99. Ralph
25. Lucus 50. Jude 75. Roman 100. Felix

2016

Oliver ist ein klassischer Spitzname. Und es hat die Liste der beliebtesten Babynamen für Jungen des Babycenters im Jahr 2016 angeführt.



Top 100 Jungennamen 2016

1. Oliver 26. Joseph 51. Riley 76. Dexter
2. Muhammad 27. Aiden 52. Elijah 77. Stanley
3. Noah 28. Adam 53. Ollie 78. Kai
4. Harry 29. Harrison 54. Luke 79. Gabriel
5. Jack 30. Daniel 55. Nathan 80. Jesse
6. Charlie 31. Mason 56. Edward 81. Aber
7. Jacob 32. Alexander 57. Caleb 82. Albie
8. George 33. Logan 58. Jude 83. Tyler
9. Ethan 34. Benjamin 59. Connor 84. Theodore
10. Henry 35. Arthur 60. Arlo 85. Frankie
11. Oscar 36. Dylan 61. David 86. Bobby
12. James 37. Elliot 62. Jenson 87. Carter
13. Joshua 38. Teddy 63. Hugo 88. Omar
14. Freddie 39. Samuel 64. Alex 89. Ben
15. Leo 40. Sebastian 65. Michael 90. Ellis
16. Alfie 41. Reuben 66. Aaron 91. Cameron
17. max 42. Lewis 67. Ende 92. Seth
18. Thomas 43. Liam 68. Louie 93. Eli
19. William 44. Zachary 69. Sam 94. Reggie
20. Finley 45. Jake 70. Callum 95. Evan
21. Isaac 46. ​​Ryan 71. Rory 96. Ronnie
22. Lucas 47. Jayden 72. Harvey 97. John
23. Nach 48. Matthäus 73. Esra 98. Tommy
24. Archie 49. Toby 74. Austin 99. Blake
25. Die Welt 50. Luca 75. Jamie 100. Albert

2015

Der Name Muhammad stand 2015 ganz oben auf der Liste der beliebtesten Babynamen für Jungen im Babycenter. Es folgten die beiden besten des letzten Jahres, Oliver und Jack.



Bildnachweis: Getty



Top 100 Jungennamen 2015

1. Oliver 26. Edward 51. Reuben 76. Friedrich
2. Jack 27. Lucas 52. Harley 77. Ollie
3. Harry 28. max 53. Luca 78. Louis
4. George 29. Mohammed 54. Michael 79. Dexter
5. Jacob 30. Benjamin 55. Hugo 80. Welt
6. Charlie 31. Mason 56. Lewis 81. Liam
7. Noah 32. Harrison 57. Frankie 82. Jackson
8. William 33. Theo 58. Luke 83. Callum
9. Thomas 34. Jake 59. Stanley 84. Ronnie
10. Oscar 35. Sebastian 60. Tommy 85. Leon
11. James 36. Finley 61. Jude 86. Kai
12. Muhammad 37. Arthur 62. Blake 87. Aaron
13. Henry 38. Adam 63. Louie 88. Roman
14. Alfie 39. Dylan 64. Nathan 89. Austin
15. Leo 40. Riley 65. Gabriel 90. Ellis
16. Joshua 41. Zachary 66. Charles 91. Jamie
17. Freddie 42. Teddy 67. Bobby 92. Reggie
18. Ethan 43. David 68. Mohammad 93. Seth
19. Archie 44. Toby 69. Ryan 94. Carter
20. Isaac 45. Theodore 70. Tyler 95. Felix
21. Joseph 46. ​​Elijah 71. Elliott 96. Ibrahim
22. Alexander 47. Matthew 72. Albert 97. Sonny
23. Samuel 48. Jenson 73. Elliot 98. Kian
24. Daniel 49. Jayden 74. Rory 99. Caleb
25. Logan 50. Harvey 75. Alex 100. Connor

Siehe die Top 100 Mädchennamen von 2015

2014

Die Namen traditioneller Jungen erfreuten sich auch 2014 großer Beliebtheit. Und wir sind uns ziemlich sicher, dass der kleine Prinz George etwas damit zu tun hatte. Der junge Prinz zählt auch 2014 wieder zu den Top 10 der beliebtesten Babynamen.

Zurück nach oben



Top 100 Jungennamen 2014

1. Oliver 26. max 51. Reuben 76. Liam
2. Jack 27. Mohammed 52. Michael 77. Kai
3. Harry 28. Benjamin 53. Elijah 78. Gabriel
4. Jacob 29. Mason 54. Kian 79. Connor
5. Charlie 30. Lucas 55. Tommy 80. Aaron
6. Thomas 31. Edward 56. Mohammad 81. Friedrich
7. George 32. Harrison 57. Blake 82. Callum
8. Oscar 33. Jake 58. Luca 83. Elliot
9. James 34. Dylan 59. Theodore 84. Albert
10. William 35. Riley 60. Stanley 85. Leon
11. Noah 36. Finley 61. Jenson 86. Ronnie
12. Alfie 37. Theo 62. Nathan 87. Rory
13. Joshua 38. Sebastian 63. Charles 88. Jamie
14. Muhammad 39. Adam 64. Frankie 89. Austin
15. Henry 40. Zachary 65. Jude 90. Seth
16. Leo 41. Arthur 66. Teddy 91. Ibrahim
17. Archie 42. Toby 67. Louie 92. Owen
18. Ethan 43. Jayden 68. Louis 93. Caleb
19. Joseph 44. Luke 69. Ryan 94. Ellis
20. Freddie 45. Harley 70. Hugo 95. Sonny
21. Samuel 46. ​​Lewis 71. Bobby 96. Robert
22. Alexander 47. Tyler 72. Elliott 97. Joey
23. Logan 48. Harvey 73. Dexter 98. Felix
24. Daniel 49. Matthew 74. Ollie 99. Finlay
25. Isaac 50. David 75. Alex 100. Jackson

2013

Royal Baby Fever traf uns 2013 mit der Ankunft von Prince George. Kein Wunder also, dass einige der königlichen Namen die Rangliste der beliebtesten Babynamen 2013 aufgestockt haben.



Bildnachweis: Getty

Top 100 Jungennamen 2013

1. Oliver 26. Lucas 51. Ryan 76. Elliot
2. Jack 27. Mason 52. Tommy 77. Louis
3. Harry 28. Logan 53. Michael 78. Theodore
4. Jacob 29. Isaac 54. Reuben 79. Gabriel
5. Charlie 30. Benjamin 55. Nathan 80. Ollie
6. Thomas 31. Dylan 56. Blake 81. Aaron
7. Oscar 32. Jake 57. Mohammad 82. Frederick
8. William 33. Edward 58. Jenson 83. Evan
9. James 34. Finley 59. Bobby 84. Elliott
10. George 35. Freddie 60. Luca 85. Owen
11. Alfie 36. Harrison 61. Charles 86. Teddy
12. Koshua 37. Tyler 62. Frankie 87. Finlay
13. Noah 38. Sebastian 63. Dexter 88. Caleb
14. Ethan 39. Zachary 64. Kai 89. Ibrahim
15. Muhammad 40. Adam 65. Alex 90. Ronnie
16. Archie 41. Theo 66. Connor 91. Felix
17. Leo 42. Jayden 67. Liam 92. Aiden
18. Henry 43. Arthur 68. Jamie 93. Cameron
19. Joseph 44. Toby 69. Elijah 94. Austin
20. Samuel 45. Luke 70. Stanley 95. Kian
21. Riley 46. ​​Lewis 71. Louie 96. Rory
22. Daniel 47. Matthew 72. Jude 97. Seth
23. Mohammed 48. Harvey 73. Callum 98. Robert
24. Alexander 49. Harley 74. Hugo 99. Albert
25. max 50. David 75. Leon 100. Sonny

2012

Die Olympischen Spiele in London hatten 2012 einen sehr großen Einfluss auf alles. Es ist also nicht verwunderlich, dass sie auch die beliebtesten Babynamen betrafen. Sehen Sie in unserer Liste der beliebtesten Spiele aus diesem Jahr nach, welche davon inspiriert wurden.

Erdbeer-Sahne-Süßigkeiten Campino


Top 100 Jungennamen 2012

1. Harry 26. Alexander 51. Aaron 76. Leon
2. Jack 27. Lewis 52. Finley 77. Cameron
3. Oliver 28. Leo 53. Michael 78. Jude
4. Charlie 29. Tyler 54. Zachary 79. Harley
5. James 30. Jayden 55. Mason 80. Blake
6. George 31. Zac 56. Sam 81. Harvey
7. Thomas 32. Freddie 57. Muhammad 82. Tom
8. Ethan 33. Archie 58. Connor 83. Hugo
9. Jacob 34. Logan 59. Ben 84. Finn
10. William 35. Adam 60. Reuben 85. Bobby
11. Daniel 36. Ryan 61. Theo 86. Hayden
12. Joshua 37. Nathan 62. Ryhs 87. Kyle
13. max 38. Matthew 63. Arthur 88. Jasper
14. Noah 39. Sebastian 64. Caleb 89. Tommy
15. Alfie 40. Jake 65. Dexter 90. Eli
16. Samuel 41. Toby 66. Rory 91. Kian
17. Dylan 42. Alex 67. Jenson 92. Andrew
18. Oscar 43. Luke 68. Evan 93. John
19. Lucas 44. Liam 69. Gabriel 94. Louie
20. Aidan 45. Harrison 70. Ewan 95. Dominic
21. Isaac 46. ​​David 71. Callum 96. Joe
22. Riley 47. Jamie 72. Seth 97. Wählen Sie
23. Henry 48. Edward 73. Felix 98. Kai
24. Benjamin 49. Luca 74. Austin 99. Frankie
25. Joseph 50. Elliot 75. Owen 100. Stanley


Vergangene 500 Jahre

Wenn Sie nach einem echten klassischen Babynamen suchen, suchen Sie nicht weiter. Die Geschichtswebsite Ancestry.co.uk studierte über 34 Millionen Taufaufzeichnungen, um die beliebtesten Babynamen in Großbritannien in den letzten 500 Jahren zu finden.

Wie zu erwarten, sind diese kleinen Zahlen traditionell und enthalten viele königliche Namen. Namen wie Mary und Elizabeth für Mädchen und George und William für Jungen.

Diese Liste ist perfekt, wenn Sie nach etwas suchen, das den Test der Zeit bestehen wird.



Top 10 der beliebtesten Mädchen- und Jungennamen der letzten 500 Jahre

Mädchen Mädchen Jungs Jungs
1. Mary 6. Jane 1. John 6. Robert
2. Elizabeth 7. Alice 2. William 7. Charles
3. Sarah 8. Ellen 3. Thomas 8. Henry
4. Margaret 9. Annie 4. George 9. Joseph
5. Ann 6. Florance 7. James 8. David

Zurück nach oben

Lesen Weiter

Kirstie Alley kündigt die Geburt ihres Enkels an