Forellenpastete Rezept




Bildnachweis: TI Media Limited

dient:

8

Fertigkeit:

einfach

Prep:

20 min

Ernährung pro Portion

DDR
Kalorien375 kCal19%
Fett16g23%
- gesättigt8g40%

Diese köstliche, cremige Forellenpastete ist so einfach zuzubereiten. Dieses Rezept eignet sich perfekt zum Servieren auf knusprigem Brot und als schicke Vorspeise oder Beilage zu Käse und Crackern. Dieses Rezept eignet sich für bis zu 8 Personen. Falls Sie Reste haben, geben Sie diese einfach in einen luftdichten Behälter und lagern Sie sie bis zu 3 Tage im Kühlschrank. Es wird am besten frisch serviert und ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Freunde und Familie zu beeindrucken, da es voller Geschmack steckt.

Alter, um sich bei Claire die Ohren stechen zu lassen



Zutaten

  • 75 g ungesalzene Butter
  • 170 ml kartongesäuerte Sahne
  • Saft von 1 Zitrone
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 6 Filets (ca. 400 g) heißgeräucherte Forelle
  • Dienen:
  • Ein paar Handvoll Erbsensprossen
  • 3 kurze Baguettes, längs in dünne Scheiben geschnitten und geröstet
  • Zitronenwangen oder Keile



Methode

  • Die Butter in einer großen Schüssel in der Mikrowelle erwärmen, bis sie gerade geschmolzen ist. Sahne, Zitronensaft, etwas Salz und viel schwarzen Pfeffer einrühren.

    Hollie Rose Hughes
  • Den Fisch grob in die Schüssel schälen (auf Knochen prüfen). Vorsichtig einrühren, damit die Textur erhalten bleibt. Abdecken und abkühlen lassen.



    Wie Scario und Benjamin Walker
  • 20 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Auf Teller geben und mit Erbsensprossen garnieren, geröstete Baguettescheiben und Zitronenwangen oder -schnitze dazugeben.

Lesen Weiter

Schinken-, Bohnen- und Kartoffeltortenrezept