Glycerin ist der Super-Feuchtigkeitsspender der Natur. Wie funktioniert es?

Glycerin ist ein häufiger Inhaltsstoff unserer Lieblings-Schönheitsprodukte. Erfahren Sie die wichtige Rolle, die es bei der Flüssigkeitszufuhr spielt

Produktaufnahme von Medizinpipette mit Glycerin auf rosa Hintergrund

(Bildnachweis: Getty Images)

Sie haben wahrscheinlich von Glycerin gehört, weil es eine Zutat in so vielen Schönheitsprodukten ist, die wir kennen und lieben. Glycerin ist eine natürliche Hautpflege, die Ihre Haut feucht, weich und hydratisiert hält. Haben Sie sich jemals gefragt, was Glycerin ist und wie dieser häufige Inhaltsstoff funktioniert? Die Fähigkeiten dieses rein natürlichen Inhaltsstoffs können Ihre Hautpflege-Routine tatsächlich revolutionieren.

christina perri verheiratet

Was ist Glycerin und wie wirkt es?

Glycerin ist eine geruchlose, farblose Flüssigkeit, die sowohl in Pflanzen als auch in Tieren vorkommt. Es wird normalerweise aus Sojabohnen oder Rohrzucker gewonnen, ist also eine natürliche Zutat. Glycerin, auch bekannt als Glycerin oder Glycerin, hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, was eine schicke Art zu sagen ist, dass es Wasser anzieht und dann hilft, Wasser zu halten. Das ist es, was Glycerin seine super-feuchtigkeitsspendenden Fähigkeiten verleiht und warum es in so vielen verwendet wird Hautpflegeroutine Produkte.



Welche Produkte enthalten Glycerin?

Wahrscheinlich verwenden Sie bereits Glycerin in einigen Ihrer Schönheits- und Körperpflegeprodukte. Die erstaunlichen feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von Glycerin werden in alltägliche Produkte wie Feuchtigkeitscremes, Augencreme, Toner, Sonnencreme, Lippenstift und Lippenbalsam und sogar in Abwaschprodukte wie die besten Reinigungsmittel, Körperwaschmittel und Rasiercreme gemischt, um den zusätzlichen Schub von Hydratation.

Ist Glycerin gut für Ihre Haut?

Glycerin hat viele Vorteile für unsere Haut und ist eine großartige Ergänzung Ihrer Hautpflege. In erster Linie spendet es Feuchtigkeit. Glycerin verbessert den Feuchtigkeitsgehalt der Haut, indem es sie im Inneren einschließt, was Ihnen zu einem hydratisierten, gesunden Glanz verhilft. Es schützt auch die Haut, indem es Feuchtigkeit erzeugt und so die Hautbarriere gegen äußere Reize wie Umweltverschmutzung stärkt. Weitere Vorteile von Glycerin sind:

  • Faltenreduzierung
  • Wundheilung
  • Linderung bei trockener Haut
  • Ekzem-Behandlung

Wie verwendet man Glycerin?

Sie können Glycerin auf viele Arten in Ihre Schönheitsroutine integrieren:

  • Gesichtswäsche : Bevor Sie beginnen, spülen Sie Ihr Gesicht mit kaltem Wasser ab. Sie können Glycerin als Gesichtswasser verwenden, indem Sie es mit Wasser verdünnen und mit einem feuchten Wattebausch über Ihr gesamtes Gesicht wischen. Lassen Sie es eine Minute lang in Ihre Haut einziehen und einziehen, dann spülen Sie es mit lauwarmem Wasser ab. Sie können es auch als Teil von a . verwenden Doppelte Reinigungsroutine .
  • Toner : Mit Rosenwasser verdünnt ergibt Glycerin einen fabelhaften Toner. Nur ein paar kleine Tropfen straffen die Poren und verleihen Ihrem Gesicht ein insgesamt erfrischtes Aussehen. Verwenden Sie eine halbe Tasse Rosenwasser gemischt mit ein paar Tropfen Glycerin und tragen Sie es vor Ihrer Feuchtigkeitscreme auf.
  • Feuchtigkeitscreme : Sie können Ihre eigene natürliche Feuchtigkeitscreme herstellen, indem Sie Glycerin und Ihr pflanzliches Grundnahrungsmittel wie Avocadoöl, Kokosöl oder Olivenöl mischen.
  • Lippenbehandlung : Sie können Glycerin sogar auf Ihren Lippen verwenden, indem Sie es mit Kakaobutter mischen, Shea Butter oder sogar das gute alte Kokosöl. Sie können es vor dem Schlafengehen auf Ihre Lippen auftragen und mit befeuchteten Lippen aufwachen. Lippen sind ein Bereich Ihres Gesichts, der besonders mit zunehmendem Alter oft vernachlässigt wird. Fügen Sie also unbedingt eine Lippenbefeuchtung als einen Schritt in Ihre Hautpflege-Nachtroutine hinzu.

Ein paar Vorsichtsmaßnahmen mit Glycerin

Wenn Sie zum ersten Mal ein Produkt oder ein Rezept mit Glycerin auf Ihrer Haut ausprobieren, denken Sie daran, es zuerst auf einer kleinen Hautpartie zu testen. Obwohl es sich um ein natürliches und sanftes Produkt handelt, wird dies empfohlen, um sicherzustellen, dass Sie keine allergischen Reaktionen haben. Tragen Sie es auf Ihren Handrücken auf und warten Sie 24 Stunden auf Nebenwirkungen wie Juckreiz, Rötung oder Entzündung und bevor Sie es auf Ihr Gesicht auftragen.

Ein weiterer Tipp ist, immer daran zu denken, Glycerin zu verdünnen. Dies gilt insbesondere, wenn Sie empfindliche Haut haben.

In einigen Fällen kann Glycerin dazu führen, dass manche Menschen empfindlicher auf die Sonne reagieren. Stellen Sie sicher, dass Sie sich an Ihre normale Sonnenschutzroutine halten und die beste Gesichtssonnencreme für Ihren Hauttyp auftragen, um Ihre Haut im Freien zu schützen.

DIY Beauty-Tricks mit Glycerin

Reines pflanzliches Glycerin ist in den meisten Drogerien erhältlich, und sobald Sie eine eigene Flasche erworben haben, können Sie einige Ihrer eigenen Glycerin-infundierten Schönheitskreationen herstellen. Achten Sie darauf, reines pflanzliches Glycerin mit anderen Inhaltsstoffen zu mischen, die die Haut nicht reizen, da die Verwendung von reinem Glycerin direkt auf der Haut zu Reizungen oder Reaktionen führen kann.



Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, wenn Sie Glycerin mit verschiedenen Ölen wie Avocadoöl, Kokosöl oder sogar Olivenöl mischen. Dies sind normale Öle, die Sie in Ihrer Küche oder auf dem Markt finden können, und Sie müssen nur ein paar Tropfen Glycerin hinzufügen, sodass es sich um eine kostengünstige Schönheitsoption handelt.

Eine andere Idee ist es, Glycerin mit Rosenwasser zu kombinieren. Dies vereint die feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften von Glycerin mit den entzündungshemmenden und Anti-Aging-Vorteilen von Rosenwasser. Sie können Glycerin sogar in klarem Wasser verdünnen und seine feuchtigkeitsspendende Wirkung erhalten.

Es gibt einen guten Grund, warum Glycerin in allem, von Babyprodukten bis hin zu Anti-Aging-Cremes, enthalten ist: Es hat ultra-feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, es bindet Feuchtigkeit in der Haut und hält sie hydratisiert und geschmeidig, und es ist erschwinglich, rein natürlich und für die größtenteils nicht allergen.

Versuchen Sie, Glycerin zu Ihrer Hautpflege hinzuzufügen und alle seine feuchtigkeitsspendenden und schützenden Vorteile zu nutzen. Experimentieren Sie ein wenig, um herauszufinden, was für Ihren Hauttyp am besten geeignet ist, und schon bald könnte Ihre DIY-Glyzerin-Feuchtigkeitscreme Ihr Lieblingsprodukt werden.

Lesen Weiter

Black Friday Gymshark: die besten Sale-Geschenke für den Fitness-Liebhaber in Ihrem Leben